Maler- und Fahrzeuglackierertag 24. März 2018

Sächsische Maler- und Fahrzeuglackiererbranche präsentierte sich in Mittweida/Sa.

Die gastgebende Innung Mittweida empfing am Samstag, 24. März 2018 über 180 sächsische Maler- und Lackierermeister/innen sowie Partner aus Industrie, Handel und Dienstleistung zum 14. sächsischen Maler- und Fahrzeuglackierertag im Stadtpark Frankenberg/Sa.
____________________________________________

Dresden, 26.03.2018 – Der guten Tradition folgend eröffnete Bernd Hofmann als gastgebender Obermeister den 14. Sächsischen Maler- und Fahrzeuglackierertag. Der Präsident des Bundesverbandes, Jan Bauer betonte in einem erfrischenden Grußwort die enge Verbundenheit mit den sächsischen Innungsverband und bekräftigte die weitere Unterstützung und konstruktive Zusammenarbeit bei der Lösung unserer Branchenbezogenen Zielstellungen.

Landesinnungsmeister Michael Eichler würdigte in seiner Ansprache u.a. die Leistungen unseres sächsischen Nationalteammitglieds Anna Eckstein. Als Bundessiegerin 2017 im Berufsfeld Maler und Lackierer wurde sie in die Maler-Nationalmannschaft aufgenommen. Sie und vier weitere Junggesellen/innen, darunter ein weiterer sächsischer Vertreter, kämpfen Ende April um die Fahrkarte zu den EuroSkills 2018 in Budapest. Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme am Vorarbeitertraining wurden an acht Gesellen von Innungsbetrieben überreicht.

Die Ingebrauchnahme der neuen Innungsfahne war ein weiterer Höhepunkt welcher durch die Segnung mit Pfarrer Matthias Bartsch abgerundet wurde.

Mit hochwertigen Impulsreferaten zum neuen Bauvertragsrecht, Fußbodentechnik und Kommunikationsstrategien kam es zu weiteren Höhepunkten, wobei alle Teilnehmer für ihren Geschäftsalltag wichtiges Handwerkszeug mit auf den Weg bekamen.

Zum fachlichen Erfahrungsaustausch trug auch die Fachgruppe Denkmalpflege – Kirchenmaler mit der Präsentation ihres Leistungszentrums bei.

Im Rahmen einer kleinen Ausstellung konnten sich interessierte Jugendliche über die vielfältigen Karrieremöglichkeiten im Maler- und Lackiererhandwerk informieren. Dazu waren alle Schüler ab Klasse 8 der umliegenden Schulen eingeladen.

Landesinnungsmeister Eichler betonte zum Schluss: „Mit dem heutigen Tag haben wir nicht nur Bilanz über die Arbeit unseres Arbeitgeberverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz Sachsen gezogen, sondern den qualitativen exzellenten Innungsbetrieb dazu verholfen, gestärkt und innovativ den Marktvorsprung auszubauen! INNUNG MACHT EBEN STARK!“

Bei Tanz und kulinarischen Leckerbissen diente der schon traditionelle Galaabend mit einem abwechslungsreichen Showprogramm für alle zum äußerst gelungenen 14. sächsischen Maler- und Fahrzeuglackierertag bei.

Beitrag aus den Regionalmagazin Flöha/Frankenberg/Hainichen (klicken Sie auf das Bild).

Weitere Impressionen vom Verbandstag finden Sie hier (Sie müssen dazu eingeloggt sein).

3. April 2018