Vorarbeiterschulung ab 16. März 2018

Seit mehreren Jahren führt die Wirtschaftsgesellschaft regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen zur Personalqualifizierung durch. Hierzu zählt u.a. auch die Weiterbildungsmaßnahme Vorarbeiter. Sie hat zum Ziel angehende Führungskräfte optimal weiter zu qualifizieren und „fit zu machen“ für künftige Herausforderungen eines sich ständig verändernden Marktes.

Die Vorarbeiter sind wichtigster Ansprechpartner vor Ort für die Kunden, den Bauleiter und für die eigenen Mitarbeiter. Ihre fachliche und persönliche Kompetenz ist entscheidend für den Erfolg eines Auftrages und somit dem Image des Betriebes. Sie haben daher bei der Auftragsabwicklung eine ganz ent­scheidende Rolle.

Dies schätzten auch die Teilnehmer des letzten Lehrganges, welcher Ende Januar mit dem Modul Maschinenführerschein endete, ein. Sie frischten mithilfe erfahrener Dozenten ihr Wissen auf und erweiterten es deutlich. „Besonders das Informationsmaterial, welches wir zu jedem Block erhielten, half beim Lernen und Verstehen.  Zudem wird es bei unserer zukünftigen Arbeit als Vorarbeiter anfänglich dienlich sein. Wir danken herzlichst für die Planung und Durchführung der Weiterbildung zum Vorarbeiter. Motiviert und gespannt sehen wir den kommenden Aufgaben entgegen.“ so die Einschätzung eines Lehrgangsteilnehmers.

Qualifizierung wird in unserer heutigen schnelllebigen Zeit immer wichtiger. Neue Regelwerke und Normen, Gesetze und Technik machen es unabdingbar, sich selbst und auch sein Team stets auf dem Laufenden zu halten. Daher starten wir

ab 16. März 2018 mit einer neuen Vorarbeiterschulung.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter zum Vorarbeiter schulen lassen können.

Beigefügt erhalten Sie die Einladung mit der dazugehörigen Anmeldung für unseren nächsten Lehrgang in fünf Blöcken vom 16. März bis 26. Mai 2018.

180316-Vorarbeitertraining (749.6 KB)
180316-Vorarbeitertraining-verbindliche-Anmeldung (171.1 KB)

 

8. Februar 2018