Fachgruppentagung am 21.04.2017 in Frankenberg

Bevor Fachgruppenvorsitzender Anadreas Teuchner die Jahresatgungen eröffnet wird ersteinmal gemeinsam gefrühstückt. So auch am 21.04.2017 in Frankenberg. Nachdem Austausch von Neuigkeiten und Erfahrungen ging es dann an die Arbeit. Der Fachgruppenbericht und der Kassenbericht 2016 wurden vorgetragen und einstimmig angenommen. Im Anschluss fand die Diskussion mit Dr. Delang vom Landesamt für Denkmalpflege zur Problematik zwichen Dipl.-Restautoren und Fachhandwerkern. In den letzten Jahren wurden die Dipl.-Restauratoren bei den ausgeschriebenen Objekten bevorzugt bedient. Damit wird es immer schwieriger Facharbeiternachwuchs durch die Fachhandwerker auszubilden.  Hierzu sollten die Gespräche mit dem Landeamt für Denkmapflege intensiviert werden. Landesinungsmeister Michael Eichler war Mediator zum Thema „Wo sehen wir unsere Fachgruppe in ein paar Jhren“. Die angeregt Diskussion zeigte die Bedeutung für die Fachgruppe. Als Ergebnis wurden 7 Punkte für die Zukunft erarbeitet. Im Anschluss erfolgt die Wahl der Gremien für die Fachgruppe. Andreas Teuchner erhielt für eine weitere Legislaturperiode das Vertrauen der Fachgruppe. An dieser Stelle unserer herzlichster Glückwunsch.

 

30. April 2017